StartseiteÜber das FloßInformationenÜber Uns

icon-rolandWer wir sind? Was wir so machen? Was wir wollen und was wir nicht wollen. Was sind so die Zukunftspläne? Neugierig?

icon papier

Die Seite erfährt regelmäßig Ergänzungen und Erweiterungen. Über diese Schritte wird hier in einer chronologischen Reihenfolge informiert.

Ferienprogramm 2011

Das Floß bringt sich in das Ferienprogramm mit ein. 2011 hatten wir 2 Termine angesetzt, einer ist leider wegen Schlechtwetter entfallen. Wir fahren mit den Kindern und machen eine Schnitzeljagd im Wechsel zwischen Land und Wasser. Immer wieder muß eine Aufgabe gelöst werden um zur nächsten Aufgabe zu kommen. Mittagessen gibt es bei Café Holland. Der Wirt läßt sich immer was einfallen und macht lauter gute Leckereien.

Hier der Bericht vom Herbstferienprogramm 2011

Die ersten Termine des Ferienprogrammes sind sprichwörtlich ins Wasser gefallen. Doch ab Wochenmitte machte die Wettervorhersage immer mehr Hoffnung für einen Ersatztermin. Am Freitag war es soweit. Im Vorfeld hat das Jugendbüro Bunde alle angerufen und auf den neuen Termin hingewiesen, eine klasse Leistung. 

In der Früh schnell noch beim Kaufmann ein paar Kleinigkeiten besorgt. Der hielt mir eine riesige Tüte mit Semmeln (für nichtdeutsche: Brötchen) mit den Worten hin: "Zum Entenfüttern". Enten begleiten uns auf jeder Floßfahrt und sind dem Futter nie abgeneigt.

Die Anlegestelle Wynhamster Kolk ist dem Wind ungeschützt ausgesetzt. Das merkt man an solchen Tagen wie heute besonders. Trotz Sonnenschein waren es gefühlte Bodenfrosttemperaturen. Doch nach der ersten Kurve ändert sich das. Die Windseite ist durch den alten Deich und den vielen Bäumen gut geschützt und schnell wurden Mützen und die dicksten Jacken ausgezogen. 

Die Kinder mußten nun Hinweise finden und Rätsel und Aufgaben lösen. Dazu mußten sie immer wieder an Land, was nicht immer einfach ist, denn der Sieltief ist nicht besonders tief. Sielflach wäre die bessere Bezeichnung. Bei klarem Wasser konnte man vielfach bis auf den Grund sehen und muß sich nicht wundern, dass man das eine oder andere mal stecken bleibt oder die Schraube des E-Motors Schlamm aufwühlt. 

Die erste Belohnung waren etwas zu essen und ein paar Getränke. Zuviel sollte das nicht sein, denn wenn alle Aufgaben gelöst sind, stand ein Mittagessen bei Café Holland / Aaltukerei als Belohnung auf dem Plan.

Die Wirtin und der Wirt haben sich große Mühe gemacht. Es gab Pommes mit 4 verschiedenen Soßen und Beilagen wie Nuggets, Kroketten und Frikandeln. Dazu Getränke und als Nachspeise ein Eis. Es war alles bestens und man wird sicher noch öfter mit einer Tour vorbei schauen. Jedenfalls ist die Gaststätte empfehlenswert. 

Die Rückfahrt wartet und jeder durfte einmal Steuermann sein. Leider verlor Stanley sein Handy bei einem Wendemanöver, als er eine Mülltüte, die über Bord ging, holen wollte. Er nahm es mit Gelassenheit. Wer also Stanley die nächsten Tage anruft, wird nur ein Blub blubb vernehmen.

  • P1010928
  • P1010934
  • P1010965
  • Zettel-gefunden
  • am_Ufer
  • die_letzte_Loesung
  • endpunkt
  • entspannter_rueckweg
  • essen
  • mittagessen
  • mittagessen1
  • rueckfahrt
  • schatzsuche1
  • unter_die_bruecke
  • vor_dem_cafe_holland

Esperanza - ein Floß wird getauft

Die Taufe des Floßes fand am 29.6.2011 statt.

Am Kanuanleger im Ditzumerverlaat wurde alles für diesen Tag vorbereitet. Das Wetter spielte nicht ganz mit, es war leicht regnerisch. Es hätte aber schlimmer kommen können.

Anwesend waren Frau Nagel vom Fremdenverkehrsbüro Bunde, Werner Hoffmann vom Jugendbüro in Bunde, Siegfried Kaiser von Paddel und Pedal, geladene Gäste und die Presse. 

Die Reporterin von der Rheiderlandzeitung war äußerst neugierig und hielt uns mit den Fragen auf Trab.

Die Taufe selbst wurde von 2 Kindern vorgenommen, die mit einer Gruppe im Haus des Gastes untergebracht waren. Mit einem Becher Wasser aus dem Sieltief wurde das Floß auf den Namen Esperanza getauft.

Der Tag wäre ohne die aktive Hilfe fleißiger Hände und meiner Freundin kaum zu bewältigen gewesen. Vielen Dank für den Einsatz.

Presseartikel zu der Taufe

  • taufe002
  • taufe004
  • taufe016
  • taufe019
  • taufe028
  • taufe035

Das Floß

Sieltief

Am 25.6.2011 um 16:00 war es soweit, das Floß kam das erste mal mit Wasser in Kontakt. Nachdem ca. 2 Monate an Land gebaut und getüftelt wurde, lagen ein paar Meter zwischen Baustelle und Wasser. Diese wurde mit viel Mühe und Tücke überwunden. Nach den ersten Probefahrten wurde es von Ditzum nach Ditzumerverlaat überführt. Die Strecke beinhaltet mehrere tiefe Brücken, weshalb das Floß mit einem klappbaren Geländer ausgestattet wurde.

Taufe
Am 29.6.2011 fand die offizielle Floßtaufe statt. Getauft wurde das Floß auf den Namen "Esperanza", was mit Hoffnung übersetzt werden kann. Das ist aber keine Anspielung darauf, hoffentlich wieder heil nach Hause zu kommen. Der Ursprungsgedanke liegt etwas tiefer. Wir wollen mit dem Floß viel auf Forschungsfahrt mit Kindern gehen. Das größte Schiff von Greenpeace heißt auch "Esperanza. Es wird ebenfalls zu Forschungszwecken eingesetzt.

Belegungsplan
In der Seitenleiste ist ein Belegungsplan zu finden. Dort kann man erkennen, an welchen Tagen das Floß gebucht ist. Sollte ein Tag bereits belegt sein, so ist es unter Umständen trotzdem möglich eine Fahrt zu buchen. Meist ist vorher oder hinterher noch Zeit für eine weitere Fahrt.

weiterführende Informationen
Die Seite Sieltief.de hat sich aus einer reinen Seite über das Floß zu einer Informationsseite für Urlaub und Touristisches aus der Umgebung Bunde / Rheiderland entwickelt. Es werden Freizeittipps, Angelmöglichkeiten, Übernachtungsmöglichkeiten und Infos über Bunde, Ditzumerverlaat und Umgebung angeboten. Wir versuchen mit dem Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu sein. Da sind wir aber auch auf Mithilfe angewiesen. Sollte etwas fehlen, bitte per Mail kontaktieren.

Tipps

Der große Werkzeugkoffer Test im Internet

Auf eluce.de findest du Astro Badleuchten

Klimaneutral

cloudinessUnsere Seiten werden auf Klimaneutralen Servern bei GN2-Hosting gehostet.

Internetseite gefällig?

Symbol InternetSie brauchen eine Internetseite? Sie wollen Ihren alten Internetauftritt modernisieren und den neuen Sicherheitsstandards anpassen? Lesen Sie unser Angebot.

Fotos vorhanden?

Symbol FotoSie benötigen Fotos für Ihre Flyer oder Ihren Internetauftritt? Gute Fotos, z.B. der Ferienwohnung, überzeugen bereits im Vorfeld. Wir erstellen Fotos für die Internetseite und für Flyer.

Zum Anfang